Archiv

Neues Jahr, altes Chaos

Sooooo .... über 4 Wochen nicht mehr geblogt. Was ist passiert?

War irgendwann Mitte Dezember was mit ihr Trinken... es war schön. Haben den ganzen Abend gequatscht. Nice, aber weniger erwähnenswert.

Fangen wir mit dem Subway Konzert an <3
War soooo genial. Nette Leute, super Stimmung, knallige Musik... und sie. Ja! Sie war dabei und es hat ihr Spaß gemacht. Sind uns wieder näher gekommen, durfte mir sogar Sprüche wie "Es ist als wären wir nie auseinander gegangen..." geben. In dem Moment hab ich mich gefreut wie ein kleines Kind ... da wusste ich ja auch noch nicht was mich erwartet :|
Nach dem Konzert sind wir nach Hause gefahren. Ich hab sie brav abgesetzt und bin dann weiter. Musste Nessa auch heimkutschen. Als ich dann endlich in meinem Bett lag klingelt mein Handy - SMS: "Hätte dich jetzt gerne bei mir" Spitze... leider hat meine Mutter die verfluchte Karre nicht mehr rausgerückt.

Der nächste Tag, 23.12.: Natürlich haben wir uns abends verabredet... und es wurde ein verdammt schöner Abend. Haben gekuschelt und uns unterhalten... und es war wirklich als wären wir nie auseinander gegangen. Als wir dann miteinander geschlafen haben konnte ich mein Glück nicht fassen... Hab sie in den Schlaf gestreichelt und bin dann wieder gefahren.... zum ersten Mal seit Monaten zufrieden eingepennt.

Weihnachten: Mehr als eine kalte Frohe Weihnachten SMS hat sie nicht von sich gegeben. Hab mir gedacht ich lasse ihr die Ruhe "Hab eh nicht die Kraft mich zu melden" Die Kälte kehrt zurück....

Irgendwann zwischen den Jahren: Irgendwann hatte ich mich endlich durchgerunden mich zu melden. Sie und ne Freundin warn grad auf dem Weg in die Eissporthalle - Schlittschuhlaufen. "Magste mit?" Klar!
Verdammt, ich weiß nicht war kälter war: Das verfluchte Eis oder sie. Null auf mich eingegangen - als hätte unsere letzte Nacht nie stattgefunden. Waargh! Hab ihr gesagt sie soll sich melden...

Sylvester: War mit Freunden in Mainz. Übertrieben, der totale Absturz, Filmriss ab kurz nach Mitternacht. Bin dann irgendwann heimgetragen worden.... So hab ich's mir zwar nicht vorgestellt, aber nuja...

Frohes neues Jahr, schlechter als das letzte kanns nichtmehr werden...

Momentaner Track: Letzte Instanz - Medusa
Momentane Stimmung: unmotiviert

3.1.07 18:47, kommentieren

One step closer

Yet another wasted day.

Die Vorlesung in höhere Mathematik hab ich heute sausen lassen... keine Lust noch stundenlang aufm Campus rumzugammeln, außerdem will sie heute Mittag mal reingucken - 'Reden' und so.
Danach erstmal mit den Jungs zum Türken: Futtern und Bierchen schlürfen. Soweit alles fein.

Sie war heute Mittag dann auch hier ... 10 Minuten. Dann klopft Glori an die Tür und holt sie ab. Argh!
Natürlich haben wir es nicht geschafft drüber zu reden. Ist es denn wirklich so schwer mir einfach zu sagen was jetzt Sache ist?! Wär der Mist kurz vor Weihnachten doch nie passiert... hätte es fast geschafft mich damit abzufinden... und dann das. Brainfuck!

"Du dunkler Engel in der Nacht - was hast du aus mir gemacht? Ich kann dich nicht vergessen - ich bin von dir besessen."

Todo für die kommende Woche:
- Lernen Oo
- Dope und Bier kaufen
- Endlich rausfinden was Sache ist

Momentaner Track: Linkin Part - One Step Closer
Momentane Stimmung: angepisst

9.1.07 22:06, kommentieren

Time To Move On ... Oder so :|

Ooookay ... endlich habe sogar ich eingesehen, dass es so nicht weitergehen kann und dass keine Chance mehr besteht alles wieder so hinzubekommen wie es mal war.

Hab gestern endlich mit ihr telefoniert. Bis dahin war totale Funkstille.
Stand der Dinge: Sie ist seit Neujahr wieder mit dem Soldaten zusammen, alles was zwischen und war ist einfach nur so passiert - Für sie hatte es nicht die selbe Bedeutung wie für mich. Hätte ich mir denken können - naja, eigentlich hab ichs mir gedacht. Basta, das wars. Möge sie glücklich werden ... und das wünsche ich ihr wirklich.

Zeit um wieder klar zu kommen! In zwei Wochen schreib ich meine Klausuren und danach sind erstmal ~5 Wochen Ferien. Hamburg, Bruderherz - Ich komme!
Und Steffchen will ich auch besuchen ... und ganz viele andere Sachen tun. Es wird rocken, auch ohne sie.

Jede Narbe an meinem Arm wird mich immer an dich erinnern. Ich habe dich geliebt, ich  liebe dich und ich werde dich immer lieben - Miststück

25.1.07 21:17, kommentieren